Newsletter-Archiv
Hallo liebe Leser, wir haben uns bemüht ein kleines Archiv der bis dato versandten Newsletter zu erstellen. In den zwei[...]
Endlich ein Forum
Hallo liebe Leser und Mitdenker, es ist endlich eingerichtet - ein DISKUSSIONSFORUM. Hier brauchen keine kompletten Beiträge oder Seiten mehr[...]
Freiheit, hin und her
Streitgespräch zwischen Rainer und Andrea über das Thema:  FREIHEIT   Was ist Freiheit? Ist es die grandiose Möglichkeit alles zu[...]
Popper und die Annäherung an die Wahrheit
Popper sagt: "Die einzige Weisheit, die zu erwerben ich hoffen konnte, war das sokratische Wissen von der Unendlichkeit meines Nichtwissens."[...]
Freiheit
Gedanken zur Freiheit von Rainer, Okt.2017 Was ist Freiheit? Ist es die grandiose Möglichkeit alles zu tun was man möchte?[...]
Diskussion über das Unwohlsein mit der Philosophie
​Wir haben eine neue Diskussion losgetreten!Es geht um die Möglichkeiten der Philosophie. Kann sie etwas bewirken?Ist sie Werkzeug? Welche Funktion[...]
Habermas: Mechanismus des kommunikativen Handelns
von Rainer : Im Zusammenhang mit unserem Seminar über "kommunikatives Handeln" von Jürgen Habermas, das zur Zeit (Sommersemester 2017) bei[...]
Philosophische Grüße aus Frankreich
von Andrea : Grüße aus Trouville. Hier in Frankreich gibt es offensichtlich etliche Menschen, die sich für Philosophie interessieren. Es[...]
Rainer Beinlich
aporia.site

Über den Blogger

Den Titeldenker von Rodin möchte ich in Stücke zerlegen. Seine, wie gusseiserne Gestalt, den  Gedanken verhüllenden Kopf mit der, uns liebgewordenen Pose des konzentrierten Denkens, würde ich gern eher als Puzzle sehen, denn als eherne Skulptur.

Zum neuen Denkansatz gehört eine gewisse Weichheit, ein Fließen.

“Philosophie sei für mich zu alt und zu schwer, dachte ich immer. Doch mit richtiger Anleitung oder auch Leuten, mit denen man richtig reden kann, merke ich, wie sehr die Philosophie im Leben vorkommt und eingebunden ist."

Gudrun Gebauer


Jane Smith

“Ich habe mich einfach mal in den Blog von "aporia" reingelesen. Dabei habe ich festgestellt, dass die Auseinandersetzung mit der Wahrheit und um die Wahrheit zwar schwierig aber auch ertragreich ist.”

Jan Klaschke
Shane Melaugh