es kommt…

Newsletter

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

Vorname

Name

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer

und geht…

Angst mit geschlossenen Augen

solo3

von Rainer

 

 

  • Thesen:
    Fremdes ist Unbekanntes → Bekanntes kann nicht fremd sein.
  • Ein Fremder ist ein Unbekannter → ein Bekannter ist kein Fremder
  • Neues ist in der Regel unbekannt, daher fremd.
  • Neue Menschen sind unbekannt, daher fremde Menschen

Passiv
Der neue Tag bringt Unerwartetes, Unbekanntes – ein fremder Tag.

Aktiv
Ich gehe in eine Disco um einen / eine Fremde(n) zu treffen,
damit er / sie ein(e) Bekannte(r) wird.

Ich lebe mit dem Fremden, täglich.
Ich kann ihm nicht aus dem Weg gehen, bis es sich mir entdeckt
und Bekanntes wird.

Meide ich das Erkennen, stemme ich mich gegen die Tagtäglichkeit,
schaue ich vorbei, will ich es nicht wissen, versäume ich mich zu
stellen, es zu stellen, führt meine Unwissenheit zu Angst vor
dem Neuen, vor dem Fremden.

Angst ist normal, wenn man die Augen verschließt!

Newsletter August 2016

Rainer Beinlich sendet den Newsletter 06, Donnerstag, 11. August 2016
Besucherz�hler Skript